Material

Mehr in dieser Kategorie →
Roma Center Gottingen Bundes Roma Verband YAG BARI European Roma Movement Bewegungsstiftung Bewegungsstiftung

Weitere News

  • News Hamburg:Sonntag, 2. August um 15 Uhr Gedenkveranstaltung in Neuengamme  Mittwoch, 5. August um 16 Uhr Protest gegen Sammelabschiebungen beim Airport Plaza am Flughafen

    Hamburg:Sonntag, 2. August um 15 Uhr Gedenkveranstaltung in Neuengamme Mittwoch, 5. August um 16 Uhr Protest gegen Sammelabschiebungen beim Airport Plaza am Flughafen

    Gedenkveranstaltung_2.August-2015_Presseerklärung Gedenkveranstaltung und bundesweite Aktionen gegen Abschiebungen von Roma am 2. und 3. und 5. August 2015 2. August: Internationaler Gedenktag zur Erinnerung an die Ermordung von nahezu dreitausend Roma in der Nacht vom 2. auf den 3. August 1944 im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. In Hamburg fordern Roma ein dauerhaftes Bleiberecht und einen Abschiebestopp. Nach einer Streik-Woche vor der Ausländerbehörde und einer großen Demonstration im Zentrum wird am 2. August zunächst eine Führung über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Neuengamme und […]

    Mehr →
  • News PLATZ DA – Am 27.07.2015 fand in München auf dem Max-Joseph-Platz das PLATZ DA! (MIA SAN NED NUR MIA) Festival gegen Abschiebelager statt.

    PLATZ DA – Am 27.07.2015 fand in München auf dem Max-Joseph-Platz das PLATZ DA! (MIA SAN NED NUR MIA) Festival gegen Abschiebelager statt.

    Am 27.07.2015 fand in München auf dem Max-Joseph-Platz das PLATZ DA! (MIA SAN NED NUR MIA) Festival gegen Abschiebelager statt. Über 2000 Menschen besuchten die Veranstaltung, um eine klare und lautstarke Meinung von Solidarität wiederzugeben. Es herschte eine warme, familiäre Atmosphäre, die von überraschend aussagestarker Zivilcourage umschlossen war, als die Gegendemonstranten der PEGIDA vergeblich versuchten die Veranstaltung mit Hassparolen zu stören, solidarisierten sich Menschen verschiedener Altersgruppen auf dem Platz und vertrieben die Hetzparolen schreienden, unliebsamen Gäste. Die Aktion „Platz da!“ […]

    Mehr →
  • News Kundgebung: Platz da! Mia san ned nur mia! Keine Abschiebe-Lager! Seehofer, Scheuer, Söder und Herrmann – hört auf zu zündeln!

    Kundgebung: Platz da! Mia san ned nur mia! Keine Abschiebe-Lager! Seehofer, Scheuer, Söder und Herrmann – hört auf zu zündeln!

    Kundgebung: Platz da! Mia san ned nur mia! Keine Abschiebe-Lager! Seehofer, Scheuer, Söder und Herrmann – hört auf zu zündeln! Angesichts der scharfen Töne der bayerischen Staatsregierung gegen geflüchtete Menschen, ihrer skandalösen Pläne, Abschiebe-Lager an den bayerischen Grenzen zu errichten, und der vermehrten Brandanschläge auf Asylunterkünfte ist es allerhöchste Zeit, ein deutliches Zeichen zu setzen: Hier sind Flüchtlinge willkommen! Wir fordern alle auf, die mit der bayerischen Asylpolitik nicht einverstanden sind, ihren Unmut lautstark auf die Straße zu tragen! Kommt […]

    Mehr →
  • Lebensgeschichte News Staatliche Empfehlung an die Flüchtlinge aus dem Kosovo: Zerstört eure Häuser oder wir werden sie abreissen

    Staatliche Empfehlung an die Flüchtlinge aus dem Kosovo: Zerstört eure Häuser oder wir werden sie abreissen

    Serbien: Die Einwohner der informellen Siedlung Grmeč bei Zemun leben in den letzten Tagen mit der Angst ihre Häuser zu verlieren. Die Gemeindeverwaltung hat ihnen einen Bescheid ausgestellt, der anordnet, dass sie in einem Tag ausziehen und selbst ihre Häuser einreissen müssen, die sie vor 16 Jahren ohne Baugenehmigung errichtet hatten, als sie als Flüchtlinge aus dem Kosovo nach Belgrad kamen. Bis jetzt haben die Behörden keinerlei alternative Unterkunft angeboten, eine Praxis, die sich in den letzten Jahren als Lösung […]

    Mehr →
  • News Protest gegen Abschiebung vor dem Polizeirevier Scharbeutzerstraße 15 in Hamburg (15 Uhr)

    Protest gegen Abschiebung vor dem Polizeirevier Scharbeutzerstraße 15 in Hamburg (15 Uhr)

    Hamburg, 22. Juli 2015 Protest gegen Abschiebung vor dem Polizeirevier Scharbeutzerstraße 15 in Hamburg (15 Uhr) Abschiebung eines Aktivisten von Romano Jekipe ano Hamburg / Vereinigte Roma Hamburg Um vier Uhr nachts kamen die Beamten, um ihn abzuholen. Er hatte keine Nachricht, die die Abschiebung ankündigte. Avdul G. hat nicht die Tür aufgemacht. Er wollte sich erhängen. Die Polizei brach die Tür auf und nahm ihn mit. Avduls Frau ist im Krankenhaus. Sie ist schwer traumatisiert und muss unbedingt hier […]

    Mehr →
  • Lebensgeschichte News Hamburg:Demonstration mit 600 Leuten!„Keine Abschiebungen von Roma! Alle Roma bleiben hier!“

    Hamburg:Demonstration mit 600 Leuten!„Keine Abschiebungen von Roma! Alle Roma bleiben hier!“

    Demonstration mit 600 Leuten! am Samstag, den 18. Juli, versammelten wir uns mit 600 Leuten zu einer Demonstration. Wir, das waren viele Roma aus Asylunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen, Vertreter_innen der Lampedusagruppe und auch viele Unterstützer_innen. Beim Grünen Jäger ging es los mit einer Rede von Peggy Parnass, deren Eltern von Deutschen im Konzentrationslager Treblinka ermordet wurden und die den Romaprotesten ihre Solidarität aussprach: „Wir werden zur Zeit Gott sei Dank nicht mehr abgeschlachtet. Das ist schon ein Fortschritt. Aber diskriminiert, beiseitegeschoben, […]

    Mehr →
  • News Demonstration „Keine Abschiebungen von Roma! Alle Roma bleiben hier!“ am Samstag, den 18. Juli 2015, 12 Uhr, Beim Grünen Jäger,Hamburg

    Demonstration „Keine Abschiebungen von Roma! Alle Roma bleiben hier!“ am Samstag, den 18. Juli 2015, 12 Uhr, Beim Grünen Jäger,Hamburg

    ———————-ROMANI DEMOSTRACJA—————————- —————– TEHARA SUBOTA 18.07.2015———————— ———-ko 10 :30 sato te aven ko haubtbahnof ki cvecara——– ——-A ko canol nek avol ko u bahn feldstrasse ano 11:00——- cera seljami sa e romenge ano celo sveto bahtalo tumaro bajramo taro Romano Jekipe ano Hamburg. seljami ekstra e romendze ano hamburg romaljen praljaljen o Romano Jekipe ano Hamburg cerda prvo korako te borilpe amere romendje amere cavendje ali trubulamen i tumari podrska jer jek ili duj manusa nasti nista te postignin goljese […]

    Mehr →
  • News Sammelabschiebung vom Baden-Airpark Richtung Balkan statt. Laut Regierungspräsidium Karlsruhe wurden am 13 Juli insgesamt 77 Personen abgeschoben.

    Sammelabschiebung vom Baden-Airpark Richtung Balkan statt. Laut Regierungspräsidium Karlsruhe wurden am 13 Juli insgesamt 77 Personen abgeschoben.

    Am heutigen Montag Morgen, den 13. Juli, fand wieder eine Sammelabschiebung vom Baden-Airpark in Richtung Balkan statt. Laut Regierungspräsidium Karlsruhe wurden insgesamt 77 Personen abgeschoben. Nach Serbien wurden 56 Menschen, darunter 20 aus Hessen und 36 aus dem grün-rot regierten Baden-Württemberg abgeschoben. Die 21 Betroffenen, die nach Mazedonien abgeschoben wurden, stammten alle aus Baden-Württemberg. Sehr wahrscheinlich handelte es sich bei der Mehrzahl der Abgeschobenen, wie bei den Sammelabschiebungen nach Serbien und Mazedonien üblich, um Angehörige der diskriminierten europäischen Minderheit der […]

    Mehr →