Abschiebung in letzter Minute Verhindert

05/07/2010 19:32 0 Kommentar

alle-bleiben

Die Abschiebung des 25-jährigen Roma Rama S. aus Duderstadt konnte durch das schnelle Handeln und die Zusammenarbeit seiner Familie mit alle bleiben! und dem Niedersächsischen Flüchtlingsrat verhindert werden. Weniger als 25 Minuten vor dem Abheben des Flugzeuges nach Pristina konnte in Halle eine Rechtsanwältin gefunden werden, die sich bereiterklärte so kurzfristig einen Asylantrag für Herrn S. per Fax einzureichen. In letzter Minute, kurz nach Eingang des Antrages durfte Herr S. den Flughafen verlassen und wieder zurück nach Duderstadt. Solange nun über den Asylantrag entschieden wird sollte er dort sicher vor einer Abschiebung sein.

Rama S. war zuvor am frühen Morgen des 05.07.10 um 2:30 Uhr von Polizisten aus den Armen seiner Frau und beiden kleinen Kinder gerissen worden, bei denen er in Wolfsburg zu Besuch war, und wurde zum Flughafen in Frankfurt gebracht. Ein Problem war neben der knappen Zeit, dass Herr S. bisheriger Rechtsanwalt nicht im in seinem Büro war und daher keine Möglichkeit von seiner Seite aus sah, Schritte gegen die drohende Abschiebung zu unternehmen.

Leave a Reply