Flüchtlingskonferenz Hannover

28/06/2011 16:57 0 Kommentar

Seit über einem Jahr wehren sich Flüchtlinge im Landkreis Gifhorn gegen ihre Unterbringung im Lager Meinersen und gegen die zerstörerischen Lebensbedingungen und die aggressive Verfolgung durch die Gifhorner Ausländerbehörde. Während der Proteste und Planungstreffen gab es Solidarität von Flüchtlingen aus anderen Lager. Dort gibt es im Kern die gleichen Probleme, verursacht durch die rassistische Gesetzgebung, und es gibt auch Erfahrungen des Widerstands. Die Konferenz in Hannover dient der Zusammenkunft, der Erstellung von Berichten/Dokumentation und des Erfahrungsaustausch mit anderen aus anderen Lagern.

Programm

  • ab 10°° Uhr Anreise
  • 12°° Uhr Begrüßung, kurze Einführung ins Programm, Vorstellung der TeilnehmerInnen
  • 13°° – 15 °° Uhr Berichte aus den verschiedenen Landkreisen und Lagern an Hand konkreter Fragestellungen.
  • Meinersen Landkreis Gifhorn (Sprecher/in: Nidal Al-Nagar, Nurjana Ismailova) Bramsche / Osnabrück Boeselagerstrasse Braunschweig Rinteln (Maurice Mwizerwa) Emsland Blankenburg / Oldenburg …
  • 15°° – 16°° Uhr Input von Aktivisten aus Thüringen und Baden Württemberg „Brecht die Isolation – Lager schließen“ Erfahrungen aus dem Kampf gegen die Thüringer Isolationslager – Miloud Sharif, the VOICE Refugee Forum Flüchtlingsselbstorganisierung in Baden Württemberg – Rex Osa, the VOICE Refugee Forum
  • 16°°- 17°° Uhr offene Diskussion, Fragen, Austausch, Planungen, Kontaktaustausch/Vernetzung

Es werden weiterhin Freiwillige gesucht, die übersetzen – arabisch, farsi, serbokroatisch, englisch, französisch, türkisch,…

Konferenzort: kagah e.V., Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover

weitere Details und Anfragen:

http://thecaravan.org/node/2911

Leave a Reply