„Jeden Tag verlieren wir jemanden.“ Eine Reportage

22/07/2011 20:36 0 Kommentar

„Die Leute wissen inzwischen, dass sie sich direkt an uns wenden können, seitdem wir mit der Kampagne ‚alle bleiben‘ vor zwei Jahren angefangen haben, ein bundesweites Netzwerk aus Partnern und UnterstützerInnen aufzubauen und bekannt zu machen“, sagt Kenan Emini. Seine Vision sei mit den beiden Worten „alle bleiben“ ziemlich genau zusammengefasst.„Es ist einfach nicht akzeptabel, dass die arbeitenden Kinder bleiben können, aber Eltern abgeschoben werden sollen, weil sie schon zu alt scheinen, um noch Leistungen für dieses Land zu erbringen.“ … mehr

Leave a Reply