Romafamilie vor Gewalt aus Serbien nach Nagold geflohen Drei Suizidversuche – trotzdem versuchte Abschiebung

26/02/2018 13:57 0 comments

Romafamilie vor Gewalt aus Serbien nach Nagold geflohenDrei Suizidversuche – trotzdem versuchte Abschiebung audio/Anhören · 7:49 Als er vom Versuch einer Abschiebung erfuhr, wollte sich Sasa J. aus dem Fenster stĂŒrzen. Er und seine Familie sollten am 21. Februar in Nagold von der Polizei abgeholt und nach Serbien abgeschoben werden. Die Abschiebung misslang, aber Sasa J. ist jetzt in der Psychiatrie. Er hat bereits drei weitere Suizidversuche in Serbien und Deutschland hinter sich, ausgelöst durch Mordversuche einer serbischen Mafiagruppe, der […]

Keine Abschiebung traumatisierter Kinder – Dzemail muss bleiben!

06/02/2018 18:08 0 comments

Nach ihrem letzten Termin bei der AuslĂ€nderbehörde und der gleichzeitig stattfindenden Kundgebung konnten Dzemail und seine Familie fĂŒr einen kurzen Moment aufatmen; ihre Duldung wurde bis zum 27.02. verlĂ€ngert. Das ist nicht viel, gibt uns aber Zeit weitere Stimmen zu sammeln!! Bitte unterschreibt, teilt und unterstĂŒtzt Dzemail und seine Familie weiterhin! Wir brauchen Sicherheit fĂŒr Kinder! Dzemail muss bleiben!

“Dzemail muss bleiben”

24/01/2018 01:31 0 comments

Am Montag, den 22.1.18. haben wir einen kleinen Erfolg verbuchen Können! Wir begleiteten Familie Basic zur AuslĂ€nderbehörde Essen. Der zunĂ€chst unklare Ausgang wurde durch das noch ausstehende Urteil der HĂ€rtefallkommission begĂŒnstigt, sodass ihr Aufenthalt bis zum 27.2.18 verlĂ€ngert wurde! Der AuslĂ€nderbehörde Essen ĂŒberreichten wir außerdem ein aktuelles Attest bezĂŒglich des Ă€ltesten Sohnes der Familie, das einen “humanitĂ€ren Aufenthalt” ermöglichen könnte. Trotz des Attests und des fehlenden Entscheids der HĂ€rtefallkommission, ĂŒbt die AuslĂ€nderbehörde Essen weiterhin Druck auf Familie Basic aus! So […]

Sammelabschiebung nach Serbien/ Mazedonien Abschiebung von Roma-Familien

20/01/2018 00:20 0 comments

An diesem Mittwoch den 17. Januar fand wieder eine Sammelabschiebung aus Baden-WĂŒrttemberg in den Balkan statt. Insgesamt 67 Personen wurden abgeschoben, 47 nach Serbien, 20 nach Mazedonien. UrsprĂŒnglich wollte das RegierungsprĂ€sidium Karlsruhe 95 Personen abschieben. Fast ausschließlich Roma wurden abgeschoben. Laut RegierungsprĂ€sidium gehören 52 der Abgeschobenen der Romaminderheit an. 36 Kinder bis 14 Jahren wurden abgeschoben. 21 der Betroffenen wurden direkt aus Landeserstaufnahmeeinrichtungen abgeschoben. Am heutigen Freitag fand dann noch eine Sammelabschiebung nach Tirana (Albanien) statt.(FK) Quelle: RDL

Kundgebung: Keine Abschiebung traumatisierter Kinder – Dzemail muss bleiben!

18/01/2018 17:06 0 comments

Kundgebung: Keine Abschiebung traumatisierter Kinder – Dzemail muss bleiben! Liebe UnterstĂŒtzer_innen, Dzemail ist akut von Abschiebung bedroht! Kommt am 22.01.2018 alle zum Rathaus Porscheplatz 45121 Essen ab 09 Uhr. Zeigt SolidaritĂ€t mit Dzemail und seiner Familie, die von Abschiebung bedroht ist. Hier die Hintergrundinfos von Dzemails Mutter Suzana: http://www.alle-bleiben.info/suzana-und-ahmet-basic/ Am 22.1.2018 hat er einen Termin bei der AuslĂ€nderbehörde, da seine Duldung auslĂ€uft. Seine Zukunft steht auf dem Spiel. Der Junge ist wegen traumatischer Gewalterfahrungen in Therapie und soll endlich ein […]

FilmvorfĂŒhrung und Diskussion mit Kefaet Prizreni ĂŒber den Film „Trapped by Law“ und Performance der Hip-Hop-Gruppe K.A.G.E.

14/01/2018 16:25 0 comments

  19.01.2018 Zentrum Wiesengrund FilmvorfĂŒhrung und Diskussion mit Kefaet Prizreni ĂŒber den Film „Trapped by Law“ und Performance der Hip-Hop-Gruppe K.A.G.E. Der Film erzĂ€hlt die Geschichte der beiden Roma Selamet und Kefaet Prizreni, die seit ihrer Kindheit in Essen leben. Im MĂ€rz 2010 werden die BrĂŒder in den Kosovo abgeschoben, in ein Land, das ihnen vollkommen unbekannt ist. Regisseur Sami Mustafa hat Selamet und Kefaet mehr als drei Jahre mit der Kamera begleitet und erzĂ€hlt eine Geschichte ĂŒber Heimat, Flucht […]

Aktualisierte Abfahrtzeiten zur Protest- und Gedenk-Demonstration an Oury Jalloh – 7. Januar 2018

06/01/2018 13:53 0 comments

Aktualisierte Abfahrtzeiten zur Protest- und Gedenk-Demonstration an Oury Jalloh – 7. Januar 2018 * * * * * WEITERLEITUNG * * * * * https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/2018/01/02/aufruf-zur-demo-am… – respond Protest- und Gedenk-Demonstration an Oury Jalloh am 7. Januar 2018 in Dessau Lasst uns ein klares Zeichen gegen die kontinuierlich tödliche und rassistische Gewalt des Staates und der systematischen Straflosigkeit fĂŒr die TĂ€ter*innen setzen! Wir freuen uns, dass Oury’s Bruder Saliou Diallo aus Guinea nach Dessau gekommen ist, um mit uns gemeinsam zu […]

SUZANA und AHMET BASIC

14/12/2017 19:49 0 comments

SUZANA und AHMET BASIC Unsere Lebensgeschichte 1984 wurde ich als erstes Kind meiner Eltern Dragan und Behara Demirovic in Vranje, Serbien, geboren. Meine Eltern sind Roma. Mein Vater war freier Musiker. Er verdiente sein Geld mit Auftritten auf verschiedenen Veranstaltungen. Meine Mutter war Hausfrau. Nach mir bekamen meine Eltern noch drei Töchter und einen Sohn. Wir lebten in Vranje zwar einfach und bescheiden, aber wir hatten unser Auskommen – auch wenn wir als Roma wenig Respekt und Akzeptanz in der […]

Abschiebung von Roma-familie trotz Petition!

13/12/2017 21:32 1 comment

Heute morgen um 5 Uhr wurde Familie B. – Eltern und 4 minderj. Kinder im Alter von 10-15 Jahren, die beiden jĂŒngeren in Deutschland geboren, alle SchĂŒler*innen – in einem Wohnheim in Drensteinfurt (Kreis Warendorf, MĂŒnsterland) aus ihren Betten gerissen und mitgeteilt, dass sie sofort zur Abschiebung gebracht wĂŒrden. Trotz Protesten – wegen einer Petition im Landtag DĂŒsseldorf und mit verlĂ€ngerten Duldungen galt das Abkommen, dass bis zur Verhandlung und Entscheidung von der AuslĂ€nderbehörde zugewartet wird, d.h. dass nichts in […]

Die Dom. Die anderen Asyl-Suchenden aus Syrien

08/12/2017 23:27 0 comments

Die Dom. Die anderen Asyl-Suchenden aus Syrien Bei den Dom handelt es sich um (ehemals) wandernde Communitys, deren Wurzeln in Indien liegen und heute in fast allen LĂ€ndern des Nahen Ostens leben. Sie ĂŒbten traditionelle Handwerke aus, die durch die industriellen VerĂ€nderungen heute kaum noch gefragt sind. Daher arbeiten die meisten Dom mittlerweile im informellen Sektor wie etwa der Saisonarbeit (Landwirtschaft, Bau etc.). WĂ€hrend des derzeitigen BĂŒrgerkriegs in Syrien sind die Dom der Region gezwungen zu fliehen, obwohl sie sich […]

Roma Center Gottingen Bundes Roma Verband YAG BARI European Roma Movement Bewegungsstiftung The Awakening Movie

Weitere News

  • News Zukunft fĂŒr Alle-Workshop am 15. MĂ€rz in Berlin

    Zukunft fĂŒr Alle-Workshop am 15. MĂ€rz in Berlin

    Zukunft fĂŒr Alle-Workshop am 15. MĂ€rz in Berlin Am 15. MĂ€rz 2019 werden wir von 15 Uhr bis 16:30 Uhr im Rahmen des Romnja* Power Month einen Workshop in Berlin geben. Zukunft fĂŒr Alle – Schule ohne Abschiebung ist eine bundesweite Kampagne des Roma Centers. Zusammen mit Schulen, SchĂŒler_innen und anderen Organisationen möchten wir die Situation von Kindern und Jugendlichen ohne sicheren Aufenthalt verbessern. Denn alle Kinder haben ein Recht auf Bildung, ein Recht auf Zukunft. In dem Workshop vermitteln […]

    Read more →
  • News Wir trauern um Djevdet Berisha

    Wir trauern um Djevdet Berisha

    Nach schwerer Krankheit ist Djevdet Berisa im Alter von 49 Jahren viel zu frĂŒh verstorben. Djevdet ist zahlreichen Menschen als ein engagierter Streiter fĂŒr Menschenrechte, insbesondere fĂŒr die Rechte der Roma bekannt geworden. Geflohen vor dem BĂŒrgerkrieg in Jugoslawien, kamen er und seine Familie 1993 nach Niedersachsen. Wie viele jugoslawische BĂŒrgerkriegsflĂŒchtlinge lebten sie eine geraume Zeit mit dem prekĂ€ren Status der Duldung und in der damit verbundenen latenten Angst vor der Abschiebung. Djevdet begann schon bald, sich fĂŒr die Rechte […]

    Read more →
  • Lebensgeschichte News Zukunft fĂŒr Alle – Schule ohne Abschiebung

    Zukunft fĂŒr Alle – Schule ohne Abschiebung

    Zukunft fĂŒr Alle – Schule ohne Abschiebung
 
 ist eine Kampagne, die 2018 vom Roma Center e.V. ins Leben gerufen wurde, um die Situation von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, die ohne sicheren Aufenthalt in Deutschland leben. Entweder, weil sie oder ihre Eltern geflohen sind. Was die bestĂ€ndige Bedrohung durch Abschiebung mit ihnen macht: Ängste, Schlafstörungen, Depressionen. Und wer nicht schlafen kann und sich stĂ€ndig Sorgen machen muss, kann auch nicht gut lernen. Schulischer Erfolg ist so kaum möglich, ist […]

    Read more →
  • Lebensgeschichte News Von Hamburg in die Roma-Slums: Geschichte einer Abschiebung

    Von Hamburg in die Roma-Slums: Geschichte einer Abschiebung

    Zwei Journalist*innen des online channels strg_f sind nach Montenegro geflogen um die abgeschobene Familie zu besuchen. by @New Hamburg Es ist nun einen Monat her, dass eine Familie nach ĂŒber 10 Jahren im Stadtteil ĂŒber Nacht aus ihrem Leben gerissen und abgeschoben wurde – in ein Land, das zwei der abgeschobenen Personen nie zuvor gesehen haben. Dank eurer UnterstĂŒtzung ist die Familie inzwischen in einem kleinen Zimmer in Podgorica untergekommen – und kĂ€mpft nun in Montenegro gegen die bĂŒrokratischen MĂŒhlen: […]

    Read more →
  • News 30.000 Menschen aus der gesamten Bundesrepublik und darĂŒber hinaus zu einer großen Parade der SolidaritĂ€t: we‘ll come united.

    30.000 Menschen aus der gesamten Bundesrepublik und darĂŒber hinaus zu einer großen Parade der SolidaritĂ€t: we‘ll come united.

    Wir kamen gemeinsam nach Hamburg
 
 fĂŒr gleich Rechte fĂŒr Alle, fĂŒr Bleiberecht und gegen Faschismus. Am 29. September trafen sich in der schönen Hafenstadt Hamburg ca. 30.000 Menschen aus der gesamten Bundesrepublik und darĂŒber hinaus zu einer großen Parade der SolidaritĂ€t: we‘ll come united. Die Parade bestand aus mehr als 40 Wagen verschiedener Gruppen. Das Roma Antidiscrimination Network, das Roma Solidarity BĂŒndnis und alle bleiben haben zusammen einen Wagen gestaltet. Auf unserem Romani Truck from Latveria gab es RedebeitrĂ€ge […]

    Read more →
  • News Romani Truck from Latveria bei we’ll come united

    Romani Truck from Latveria bei we’ll come united

    Deutsch Srbski English Romani Truck from Latveria bei we’ll come united zusammen mit Magneto und Dr. Doom kommen wir nach Hamburg, um die Welt vorm Faschismus zu retten. Am 29. September findet in Hamburg die große Parade gegen Rassismus statt: we‘ll come united. Das Roma Antidiscrimination Network, alle bleiben und das Roma Solidarity BĂŒndnis gestalten zusammen einen Truck mit RedebeitrĂ€gen und Live-Musik. Wir laden euch alle herzlich dazu ein! 2018 ist die Gewalt gegen Roma in Europa so aggressiv wie […]

    Read more →
  • News Antiromaismus in Deutschland, Westbalkan und der Ukraine

    Antiromaismus in Deutschland, Westbalkan und der Ukraine

    Antiromaismus in Deutschland, Westbalkan und der Ukraine Die Regenbogenfabrik Berlin lĂ€dt zu einer Info- und Dokumentationsveranstaltung in ihr Kino ein. Das Roma Antidiscrimination Network wird Teile aus seinem Film The Awakening zeigen und einen Vortrag ĂŒber die Situation abgeschobener Roma in Serbien halten. S. Kosche informiert die Teilnehmende ĂŒber Antiromaismus in Medien und sozialen Netzwerken, und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes wird von ihrer Recherchereise in die Ukraine berichten. Wann: Donnerstag, 27. September 2018 ab 19:30 Uhr Wo: Regenbogenfabrik, […]

    Read more →
  • News „Musik ist ein Instrument des Empowerment“  Kastro Brijani im Interview ĂŒber sein neues Album, Rassismus und Widerstand.

    „Musik ist ein Instrument des Empowerment“ Kastro Brijani im Interview ĂŒber sein neues Album, Rassismus und Widerstand.

    „Musik ist ein Instrument des Empowerment“ Der serbische Rom und Hip Hop-KĂŒnstler Kastro Brijani im Interview mit dem Roma Antidiscrimination Network (RAN) ĂŒber sein neues Album, Rassismus und Widerstand. Kastro Brijani im Interview PDF RAN: Kastro, du hast gerade dein drittes Album veröffentlicht – Kastro Against White Supremacy. Warum der Titel? Kastro: Seit meiner Jugend sehe ich das Problem, dass Weiße oder die Mehrheitsbevölkerung alle anderen unterdrĂŒcken, zum Beispiel Serben halten sich fĂŒr besser, Roma werden wie Menschen dritter Klasse […]

    Read more →