Protestkundgebung gegen staatliche Abschiebepraxis Dienstag. 24 Oktober , 17:30 Uhr am Gänseliesel Göttingen

23/10/2017 12:38 0 Kommentar

2017-10-23 13_36_53-prevent-deportation-farsi.jpg (JPEG-Grafik, 1024 × 723 Pixel)

Protestkundgebung gegen staatliche Abschiebepraxis
Dienstag. 24 Oktober , 17:30 Uhr am Gänseliesel –  Göttingen

Am Dienstag 24 Oktober ist weitere Sammelabschiebung nach Afghanistan geplant. Der Flug startet vom Flughafen Leipzig/Halle mit voraussichtlich mehreren Geflüchteten und zahlreichen Bundespolizist*innen an Bord.

Afghanistan ist nicht sicher – dennoch hält die Bundesregierung an ihrem brutalen Abschiebekurs fest. Bombenanschläge und Übergriffe auf die Zivilbevölkerung sind in allen Landesteilen an der Tagesordnung. Die unmenschliche Abschiebepraxis Deutschlands bedienen die rassistischen und faschistioden Tendenzen der Politik und stehen ganz im Interesse der Hetze des rechten Mobs, der auch abseits vom Bundestag und Landtagen wütet.
Der Kampf gegen Abschiebungen ist ein lange andauernder. Wir brauchen einen langen Atem, besonders in diesen Zeiten, in denen das Verkünden und Vertreten rechter und menschenfeindlicher Ansichten öffentlichkeitstauglich und durch diese Demokratie legitimiert ist. Wir stehen vor einem Rechtsruck. Die rassistische Politik von CDU, SPD, FDP und Grünen wird noch übertroffen vom Einzug der AfD in den Bundestag, die als Repräsentant*innen rechter Hetze à la Pegida ganz im Schutze der Demkoratie ihre Pseudowahrheiten und ihr ekelhaftes Gedankengut verbreiten können.
So oder so – Jede unserer Aktionen gegen Abschiebepraxis zählt. Wir reißen feine Risse in diesen Staatapparat samt seinen faschistischen Banden, auf dass er irgendwann kollabiert!
Kommt zahlreich am Dienstag, den 24 .Oktober, um 17:30 Uhr zum Gänseliesel in Göttingen.

Bleibe_Recht für alle!
Keine Abschiebung nach Afghanistan und Nirgendwo hin!

Bündnis gegen Abschiebung

Leave a Reply