Hamburg:Roma-Tag II am 6/12/2015

01/12/2015 19:26 0 Kommentar

2015-11-22 16_16_51-RomatagII_A5_5.pdf - Adobe Reader

(Romanes) Akala palune chona e Roma protestirin thaj ikaljen neve strategije save
ka unapredin ljendji situacija ani Nemacka. E Roma si hem baro narodo
ani Evropa savo si manjina: A von trpin bari diskriminacija, choroljipe
thaj stalno traden ljen andar e phuva. Ani Nemacka e Roma si
boshonencar ano Duldung. E nevi odluka katar e Nemackaci vlada kaj
vacarol katar e „sigurne phuva“, unistil e sanse thaj e situacija okolje
Romendje save roden azil.
O WELCOME’S HÖFT (Lachhe aviljen) akarol tumen te Pindzaramen
thaj te arakadiva, te bi pratilasape e Romendji situacija.
Katar o 15 dji ko 20 sahato:
Tuj chera piknik (Hape), arakadiva thaj chera lafi, manga te pucha, te
objasni, te informishi amen, te aktiviri amen thaj te chera diskusije:
• Da li si chache sigurno?
E Romendji situacija ane „sigurne phuva“
O vudar putardo! / O vudar phandlo!
E aktuelne informacije katar neve zakonora aziljese
• Svako pese te vacharol!
Kaj hem sar?
• Te dika so sasa thaj so ka avol
Protestora thaj e Romendje licne organizacije
• Azucaren! – Lachhe aviljen ano Duldung/ Kaj si amen
opcije te sichiva, te cera buci thaj te zhivisara?

Roma-Tag II 6/12/2015 nisisara ko 15 Sahato im Café Nova / Immanuelkirche / Wilhelmsburger Strasse 73 / Hamburg-Veddel

Katar o 20 o sahato: Koncert katar o Pierre Sonality / Prince-H aka DA Prince hem K.A.G.E. / OneStepAhead / Party o DJ Booty Carell


In den letzten Monaten machen Roma vermehrt auf ihre Lage
aufmerksam, entwickeln neue Strategien und protestieren bundesweit:
Sie fliehen vor struktureller Diskriminierung, Verfolgung und Armut.
In Deutschland landen sie meist in jahrelangen Duldungsschleifen.
Mit den neu verabschiedeten asylpolitischen Beschlüssen der
Bundesregierung verschärft sich die Situation von Asylsuchenden aus
vermeintlich „sicheren Herkunftsländern“ dramatisch.
Das WELCOME’S HÖFT lädt nun erneut zu einem Kennenlern- und
Vernetzungstreffen zur aktuellen Situation der Roma auf die Veddel ein.
15 bis 20 Uhr:
Mithilfe von Picknick, Spielen, Begegnungen und Spontanvorträgen
wollen wir fragen, aufklären, informieren, vernetzen, aktivieren,
diskutieren und verbinden:
• Ist sicher wirklich sicher?
Die Situation der Roma in den „sicheren Herkunftsländern“
• Tür auf! / Tür zu!
Die aktuellen Entwicklungen der neuen Asylgesetzgebung
• Für sich selber sprechen! – Wo und wie?
• Ein Blick in Vergangenheit und Zukunft
Protest und Selbstorganisation der Roma
• Abwarten! – Willkommen in der Duldung / Wo gibt es Zugänge
zu Bildung, Arbeit und Wohnen?

ab 20 Uhr: Konzert mit Pierre Sonality / Prince-H aka DA Prince und K.A.G.E. / OneStepAhead danach Party mit DJ Booty Carell

Unter anderem mit/ akharde si vi: Veljo Adzovic (Bewohner der Veddel / Veddel Action Group), Theo Christiansen (Leitung Diakonie und Bildung des Kirchenkreises Hamburg Ost), Kenan Emini (Vorsitzender des Roma Centers Göttingen e. V. / Sprecher der bundesweiten deutschen Initiative „alle bleiben! für das Bleiberecht für Roma in Deutschland“), Prof. Dr. iur. Norman Paech (Professor für Verfassungs- und Völkerrecht), Sumbreta Sejdovic (Bewohnerin der Veddel / Veddel Action Group), Dzoni Sichelschmidt (Sinti- und Roma-Bildungsberater, Romed2 / RACE Hamburg)

Roma-Tag II am 6/12/2015 ab 15 Uhr im Café Nova / Immanuelkirche / Wilhelmsburger Strasse 73 / Hamburg-Veddel

2015-11-22 16_17_24-RomatagII_A5_5.pdf - Adobe Reader

RomatagII

Leave a Reply