The Awakening – Film- und Diskussionsabend in Bamberg

08/12/2016 19:09 0 Kommentar

 

kino

Film- und Diskussionsabend in Bamberg

Am 29.11.2016 hat Kenan Emini seinen Film „The Awakening“ im Bamberger Kino Odeon gezeigt. Anschließend wurde die Situation der Roma in Deutschland und Osteuropa, aber insbesondere auch in Bamberg, diskutiert. Neben Emini nahmen der Bürgermeister Dr. Christian Lange (CSU), Hubertus Schaller vom Bamberger Bündnis gegen Rechtsextremismus und der ehrenamtliche Dolmetscher Florim Gashi teil.

Die Bamberger Ankunfts- und Rückführungseinrichtung (ARE; mittlerweile heißt sie Aufnahmeeinrichtung Oberfranken/ AEO) ist ein Lager für Menschen mit geringer Bleibeperspektive bzw. aus so genannten sicheren Herkunftsländern. Hier sind u.a. Roma vom Balkan untergebracht, die in einem verkürzten Asylverfahren möglichst schnell ausgewiesen werden sollen. Die Einrichtung ist entsprechend Gegenstand heftiger Kritik und war auch an diesem Abend ein zentrales Thema. Die Zustände sind in der AEO laut Florim Gashi, der dort als Übersetzer fungiert, immer noch weit entfernt davon menschlich zu sein. Es gebe keine Unterstützung, sondern man arbeite mit Abschreckung.

Zum Film entspann sich noch während des Podiumsgesprächs, aber vor allem im Anschluss an die Veranstaltung, eine lebhafte Diskussion. Der Film zeigt u.a. die desolate Situation, in der sich abgeschobene Roma in den Balkanstaaten befinden, aber auch die romafeindliche Gesinnung in anderen osteuropäischen Staaten. Dies sorgte bei zwei anwesenden Kosovo-Albanern für Unmut, und einer behauptete gar, im Kosovo gebe es keinen Rassismus.

screenshot_4

Dies zeigt einmal mehr, dass Rassismus und die Diskriminierung von Minderheiten keine auf Deutschland zu reduzierenden Probleme sind, sondern dass es europaweit einen Mangel an entsprechender Sensibilisierung gibt.

Auch im Nachklang an die Veranstaltung kam es über den E-Mail-Verteiler zu weiteren Diskussionen zum Thema.

 

Zur Situation in der ARE:

http://www.fluechtlingsrat-bayern.de/infobus.html

Pilotstudie zur Situation der Kinder in der ARE:
fluechtlingsrat-bayern

Leave a Reply