Unteilbar. 40000 Menschen demonstrieren für eine offene und freie Gesellschaft in Dresden

30/08/2019 19:59 0 Kommentar

16-0

Unteilbar. 40000 Menschen demonstrieren für eine offene und freie Gesellschaft in Dresden
Vor dem Hintergrund der anstehenden Wahlen in Sachsen und Brandenburg und zunehmendem Rechtsruck und Rassismus in unserer Gesellschaft hatte eine Vielfalt an Vereinen, Initiativen und Verbänden zu einer Großdemo in Dresden aufgerufen.
Auch das Bündnis we‘ll come united hatte sich dem Aufruf angeschlossen und neun Wagen gestaltet, auf denen Musik während der Parade Musik gespielt und Reden gehalten wurden: gegen Faschismus, gegen Rassismus, für eine offene Gesellschaft für Alle, für Solidarität, für Menschenrechte, für Bleiberecht.
Zusammen mit vielen weiteren Roma-Aktivist_innen hatte sich das Roma Center dem Power Parade Block von we‘ll come united angeschlossen. Dort sprach Sami von der Gruppe gegen Antiromaismus, dessen Frau und drei kleinen Kinder abgeschoben worden waren. Die Jugendlichen von Romano Sumnal aus Leipzig sangen in ihren Hip-Hop-Texten über erlebten Rassismus und Bleiberecht.

_DSC0240

_DSC0123

_DSC0223

_DSC0288

_DSC0230

_DSC0631

_DSC0292

_DSC0162

_DSC0225

_DSC01855

_DSC0260

_DSC0433

_DSC0623

_DSC0628

© by ROMADNESS

Leave a Reply